Ziele erreichen

Du hast ein Ziel vor Augen.

Ein großes Ziel, scheinbar unerreichbar.

Wie sollst du das nur schaffen?

Diese Angst vor großen Aufgaben kennt wohl jeder. Sei es auf der Arbeit ein Riesen-Projekt, dessen Umsetzung noch absolut im Dunklen liegt. Oder sei es eine private Aufgabe wie ein Umzug in eine neue Stadt. Wir wissen am Anfang noch nicht wirklich, wie wir das Ziel erreichen sollen und diese Unsicherheit macht uns mitunter auch Angst. Wenn wir keinen externen Druck bekommen und uns selber nicht motivieren können, greifen wir gerne auf die Prokrastination zurück, wir verschieben es also auf einen zukünftigen Tag.

Jeder kennt dieses Gefühl und ich möchte euch eine Strategie vorstellen, dieser Angst und dem daraus resultierenden Verschieben des Handelns zu begegnen.

Erläutern möchte ich es anhand folgendem Bild: Stell dir vor, du wohnst schon seit vielen Jahren in einem Haus, dessen Speicher zum Bersten voll ist. Schon lange hast du dir vorgenommen, den vollgestellten Speicher aufzuräumen, aber wenn du nur daran denkst, kriegst du schon ein flaues Gefühl im Magen. Wie soll dieser Wust an Krimskrams nur sortiert und ausgemistet werden?
Hier kommt nun der Trick ins Spiel: Zerlege deine Aufgabe in viele kleine Teilschritte! Nimm dir also beispielsweise vor, 5 Kartons durchzusehen und auszusortieren. Wenn du dies geschafft hast, nimmst du die nächsten 5 Kartons in Angriff. Solltest du bereits mit den 5 Kartons überfordert sein, reduziere die Teilschritte weiter, bis du eine machbare und für dich komfortable Teilaufgabe geschaffen hast.

Denke daran: Rom entstand auch nicht an einem Tag!

Also auf an die bisher unerledigten, aufgeschobenen Dinge!

Einen effektiven Tag wünscht dir

Andreas

Mit dem Fortsetzen der Website-Nutzung stimmst du dem Gebrauch von Cookies zu Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen dieser Webseite sind auf "Cookies zulassen" eingestellt um euch die beste Internet-Erfahrung zu bieten. Wenn du weiterhin diese Webseite nutzt ohne deine Cookie-Einstellungen zu ändern oder "Akzeptieren" drückst, stimmst du dem zu.

Schließen