Mit der Twitter-Formel deine Leser begeistern

Blauer_Twitter_Vogel

Mit der Twitter-Formel das Interesse der Leute wecken

Heute möchte ich dir ein Prinzip zeigen, das dir helfen soll, deine Zuhörer zu begeistern und letztlich zu überzeugen, die Twitter-Formel:

Um was geht es? Wenn man bei Twitter etwas posten möchte, merkt man, dass man als Autor nur 140 Zeichen zur Verfügung hat. Inhalte müssen also kurz, knackig, prägnant sein.

Was hat das mit dir zu tun?

Blauer_Twitter_Vogel
Wenn du Menschen von etwas überzeugen willst, deinen Standpunkt klarmachen willst, oder etwas verkaufen willst, schaffst du das nicht mit langweiligen Phrasen – du musst dem Zuhörer kurz und knackig das Wesentliche rüberbringen.

Ein Beispiel: Ein Autoverkäufer (der neu im Geschäft ist), will einem potenziellen Käufer ein Auto schmackhaft machen. Wenn er nun die Ausstattungsliste runterbetet, wird das den Käufer nur langweilen. Er muss den Kernnutzen rüberbringen und zwar bestenfalls am Anfang des Gesprächs.

Wie das geht? Mit der Twitter-Formel!

Stelle dir vor, du hast nur einen begrenzte Zahl an Wörtern (natürlich ist die Begrenzung bei Twitter eine, die durch Buchs

taben definiert wird, dies ist aber bei gesprochener Sprache nicht praktikabel) mit denen du deinen Kernnutzen oder dein Statement rüberbringen willst. Komprimiere nun deine Inhalte auf ebendiese Worte und bringe diesen Powersatz am Beginn deines Gesprächs. Dein Zuhörer wird anbeißen und will mehr wissen.Nutze diese Methode, wann immer es geht und du wirst merken, wie die Leute dir zuhören werden!

 

Viel Glück beim Ausprobieren wünschen dir,

Andreas und Bendix

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Fortsetzen der Website-Nutzung stimmst du dem Gebrauch von Cookies zu Mehr Informationen

Die Cookie Einstellungen dieser Webseite sind auf "Cookies zulassen" eingestellt um euch die beste Internet-Erfahrung zu bieten. Wenn du weiterhin diese Webseite nutzt ohne deine Cookie-Einstellungen zu ändern oder "Akzeptieren" drückst, stimmst du dem zu.

Schließen